Bücher von Ulrike Fokken

Zuletzt erschienen

BACHGEFLÜSTER

Die geheime Welt unserer Bäche und Flüsse

Ob zu Fuß an ruhigen Bächen, mit dem Kajak auf idylischen Flüssen oder auf Erkundungstour mit dem Kanu – Flusslandschaften faszinieren Menschen. Flüsse und Bäche bieten vielen seltenen oder vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten einen einzigartigen Lebensraum. Anhand ausgewählter heimischer Bäche und Flüsse erzählt die Autorin vom Leben in und an den Gewässern. Wir tauchen ein in die vielfältige Welt von Grasfrosch und Azurjungfer, Seeadler, Bachforelle, Schwarzerle und Silberweide, Biber, Fischotter, Eisvogel und schwimmenden Rehen.

Ulrike Fokken spricht mit Hinnerk Baumgarten auf dem Roten Sofa über Flüsse, Biber, Klimawandel in der DAS! Talkshow.

Cover Spuren Lesen Ulrike Fokken et al.

Ulrike Fokken / Stefanie Argow

Spuren lesen

Der Natur auf der Spur

Ein angenagter Fichtenzapfen auf einem Baumstumpf verrät uns, dass Eichhörnchen im Park leben, die rundlichen Bissspuren an Haselnüssen, dass Mäuse am Werk waren. Die Spuren von Füchsen im Schnee erzählen uns von ihren nächtlichen Treffen, die Hufabdrücke der Rehe und Rothirsche im Boden zeigen uns ihre Wege durch das Unterholz: In den Spuren der Wildtiere lesen wir die Geschichten der Natur.

Das Buch inspiriert dazu, selbst rauszugehen, sich auf den Boden zu knien und in Stadtparks und auf Waldwegen auf den Spuren der Wildtiere die Natur vor der Haustür zu erkunden.

Wildnis wagen

Wildnis für den Geist.

Natur macht glücklich. Wer einen Tag gewandert ist, einen Morgen lang Pilze im Herbstwald gesucht oder den Nachmittag auf Augenhöhe mit Grashüpfern verbracht hat, spürt eine entspannte Gelassenheit am Abend. Selbst Psychotherapeuten schicken immer öfter Menschen in den Wald, denn das Sein in der Natur lindert offensichtlich seelische Wunden. An vielen Schulen wird mittlerweile Wildniswissen unterrichtet, der Kontakt zur Natur macht Kinder klug und selbstbewusst. Und Unternehmen beginnen, die Natur als wertvolles Kapital zu schützen, um auch in Zukunft gute Geschäfte zu machen. Die Wildnis kehrt zurück in die Köpfe. Es ist höchste Zeit.

Ulrike Fokken war jahrelang Parlamentskorrespondentin, ehe sie dem Ruf der Natur folgte – in den Berliner Tiergarten ebenso wie in die wilde Landschaft der spanischen Sierra Nevada. Ihre Erkenntnis: Natur macht kreativ, stark, selbstsicher – und glücklich.

Cover Gebrauchsanweisung für Peru Ulrike Fokken

Gebrauchsanweisung für Peru

Von der Burg der Nebelkrieger im Norden bis zum Heiligen Tal der Inkas im Süden – Ulrike Fokken, die monatelang in Peru gelebt hat und regelmäßig dorthin zurückkehrt, führt uns quer durch ein Land, in dem die Cola quietschgelb aussieht, Lamas bunte Wollzöpfe tragen und der Traum vom Gepäckträger zum Millionär keine Worthülse ist. Leidenschaftlich erklärt sie uns, wie man auf die Anrede „meine Königin“ reagiert, warum in der Megacity Lima ein Bus dem Taxi vorzuziehen ist und weshalb man hier die besten Fischrestaurants der Welt findet. Und sie weiß, wieso Bäuerinnen in den Anden teure Smartphones besitzen, wo Schamanen mit Rauch und Rasseln heilen und wie der Spagat zwischen südamerikanischer Moderne und jahrtausendealten Traditionen gelingt.

Top